Wasteland

Out into the wasteland
Out into the wasteland

No religion
No religion, no religion at all
No religion
No religion, no religion at all
No religion, no religion at all
No religion
No religion, no religion at all
No religion
No religion at all
No religion

Emissionary man amongst the heathen
Can't you see a modern primitive
I came back, I'm gonna find,
I'm gonna give religion
When there was, no religion at all

I'm outta the wasteland
I'm into this head man
I'm uotta the wasteland
No religion at all
I'm outta the wasteland
I'm into this head man
I'm outta the wasteland
No religion, no religion at all

There's a man in need of resurrection
(No religion)
Can't you see a modern primitive
(No religion)
But I'm a man I need my love and
freedom (No religion)
When there was no freedom at all

I'm outta the wasteland
I'm into this head man
I'm outta the wasteland
No religion at all
I'm outta the wasteland
I'm into this head man
I'm outta the wasteland
No religion, no religion at all

No religion
No religion at all
No religion
No religion at all

In VR land
The future of fun
Tell me what to do
In VR law
Computer crime
Um, so sublime
A fantasy scene
In my machine
Give me secret of life
Let me know, yeah, what I am
And you know that I could get

Outta the wasteland
I'm into this head man
I'm outta the wasteland
No religion at all
I'm outta the wasteland
I'm into this head man
I'm outta the wasteland
No religion, no religion at all
I'm outta the wasteland
So far from the the deadland
Ow, I'm outta the wasteland
No religion, no religion yeah
I'm outta the wasteland
So far from the the deadland
Yeah, I'm outta the wasteland
No religion, no religion at all

No religion, no religion at all
No religion
No religion, no religion at all
No religion
No religion, no religion at all
No religion
No religion, no religion at all
No religion at all
No religion at all
No religion

 

Draußen Im Niemandsland

(Modern Primitive = Subkultur in westl. Zivilisationsländern, die sich durch Piercing, Tatoo,
Branding, OPs und Deformationen des Körpers an Ritualen von primitiven Völkern
 
Orientieren und diese mit modernen Mitteln nachahmen, aus spirituellen oder sexuellen
Neigungen heraus oder aus Hang zum Bizarren.
Billy nimmt eindeutig auf diese Bewegung, die Ende der 80er aufkam, Bezug.
Die Menschen im Cyberpunk bewegen sich in einem spirituellen Ödland, das zu einem
Geistigen Chaos und der Sinnsuche im Absurden geführt hat. Die virtuelle Realität
Des Computerzeitalters hatte den Verlust von Moral und Glauben zur Folge.
Leute wenden sich der körperlichen Deformation zu (Stichwort: Cyborgs) und machen
Daraus eine Religion, einen Weg zum Sinn des Lebens; finden aber trotzdem kein Heil darin.
Außerdem ist „Wasteland“ ein PC-Spiel von 1987, das in einer,
Durch den 3. WK, atomar verseuchten und verwüsteten Welt spielt.)

 
Draußen im Niemandsland  

Kein Glaube,
Kein Glaube, gar kein Glaube…  

Ein Missionar unter Heiden.
Seht ihr nicht die „modernen Primitiven“?
Ich kam zurück, ich werde es herausfinden,
Ich werde eine Religion stiften,
 
Zu einem Zeitpunkt, als es noch gar keinen Glauben gab.  

Ich bin draußen in der Einöde,
Ich bin in diesem Häuptlingskopf drin,
Ich bin draußen im Niemandsland,

Gar kein Glaube,
Ich bin draußen in der Einöde,
Ich bin in diesem Häuptlingskopf drin,
Ich bin draußen im Niemandsland,
kein Glaube, überhaupt kein Glaube

 Es gibt da einen Menschen, der eine Wiederauferstehung braucht.
(kein Glaube)
Seht ihr nicht die „modernen Primitiven“?
(keine Religion)
Aber ich bin ein Mensch, ich brauche meine Liebe und Freiheit.
 
(kein Glaube),
Zu einem Zeitpunkt, als es noch gar keine Freiheit gab.  

Ich bin draußen in der Einöde,
Ich bin in diesem Häuptlingskopf drin,
Ich bin draußen im Niemandsland
Gar kein Glaube,
Ich bin draußen in der Einöde,
Ich bin in diesem Häuptlingskopf drin,
Ich bin draußen im Niemandsland
kein Glaube, überhaupt kein Glaube  

Kein Glaube,
Überhaupt kein Glaube  

Im Land der virtuellen Realität,
Der Zukunft des Spaßes,
Sag mir was ich tun soll.
Im Gesetz der virtuellen Realität
Ist Computerkriminalität
S
o erhaben, so vollendet:
Ein märchenhafter Anblick
In meiner Maschine.
Zeig mir das Geheimnis des Lebens.
Lass mich wissen, ja, was ich bin.
Und du weißt, dass ich raus gehen könnte…  

… ins Niemandsland,
Ich bin in diesem Häuptlingskopf drin,
Ich bin draußen in der Einöde.
Überhaupt kein Glaube.  

So weit weg vom Totenreich,
Oh, ich bin im Niemandsland,
Keine Religion und überhaupt kein Glaube.